Lexi & Scheidi talking to … FAMP | FAUX FOX Magazine

Lexi & Scheidi talking to … FAMP

21.10.13
3 1

famp1Das sind Florian, Andreas, Martin und Philipp. Ihre ersten Erfolge feierte die Band mit Songs wie Fulltime Lover und Take me to that dance. Im April waren sie mit der Feelgood-Nummer I can’t behave in den österreichischen iTunes-Charts auf Platz 8 vertreten und touren mit der wahnsinnig coolen (!) Band Killerpilze durch Deutschland und Österreich. Wir haben sie für ein Shooting in der Graphischen getroffen und ließen es uns nicht nehmen, ihnen ein paar Fragen zu stellen.

 

Wie lange gibt es euch als Band schon?
Philipp:
Seit sieben Jahren.

Wie würdet ihr euch und eure Musik beschreiben?
Philipp:
Das ist immer eine schwierige Frage. Man steckt sich ja selber nicht gerne in Schubladen. Weil jeder seine eigene Musik macht und jeder seine eigenen Vorstellungen hat. Deswegen sollte man einfach bei uns reinhören, damit man sich selbst ein Bild machen kann. Aber wenn man das machen müsste, würde ich sagen eine Mischung aus Indie-Rock, Britpop und alternativem Rock.
Andreas: Und Dubstep.
Philipp: Ja, und Dubstep und Goa.

Was macht ihr, wenn ihr gerade keine Musik macht? Verbringt ihr auch eure Freizeit miteinander?
Philipp:
Reine Zweckbeziehung! (lacht) Sonst arbeiten oder Schule.

Wer von euch geht noch in die Schule?
Andreas:
Ich geh ins College…. wieder. Das ist sehr schulisch. Ja, der Kindergärtner.

Wo spielt ihr am liebsten? Gibt es ein Konzert, an das ihr euch besonders gern erinnert?
Andreas:
Nur mit den Killerpilzen, nur in Deutschland. (lacht)

katzenfamps

Das werden die österreichischen Fans gern hören.
Philipp:
Okay, in Österreich und in Deutschland.
Andreas: Am liebsten in Deutschland zur Zeit. Aber nur weil die Killerpilze-Fans so cool sind.
Florian: Das beste Konzert war im Flex damals, mit den Virgins.
Philipp: Festival- Shows in Österreich sind immer cool. Aber wir waren eben vor Kurzem auf Deutschlandtour und haben neun Konzerte gespielt. Die sind momentan eigentlich das Geilste, an das wir uns erinnern können. Und so richtig Bock haben wir auf das Abschlusskonzert im Dezember. Da spielen wir im Backstage in München. Und da werden wir nochmal alles geben.

Wohin soll’s gehen?
Florian:
In den Rock- Olymp (lacht)
Philipp: In den doppelstöckigen, Käsbohrer-Setra-Bus (lacht)
Andreas: Mit den Killerpilzen!

Eure nächsten Projekte/Termine?
Philipp:
An und für sich mal Singles aufnehmen, neue Songs schreiben, uns im Proberaum verkriechen. Neues Video und neue Single kommen auch bald raus. Aber Album ist derweil noch keines geplant. Vielleicht Ende nächstes, Anfang übernächstes Jahr. Aber das ist einfach noch zu weithin, weil wir ja vor Kurzem Shining Lightning rausgebracht haben. Aber Singles zwischendurch auf jeden Fall.

Wollt ihr noch etwas sagen? Habt ihr Katzen?
Andreas:
Den Amigo! Die Bandkatze!

Wie alt ist er? Welche Farbe hat er?
Andreas:
Dunkelbraun- schwarz. Ziemlich fett.
Philipp: Der steht echt auf Motorhauben.


WIR VERSCHENKEN ÜBRIGENS DREIMAL DIE SEXY CD ‘SHINING LIGHTNING’! WER WILL NOCH MAL, WER HAT NOCH NICHT?
SCHREIBT UNS BIS 15. NOVEMBER EINE NETTE NACHRICHT IN DIE KOMMENTARE, WIE IHR EURE KATZE NENNEN WÜRDET. WIR LOSEN DANN AUS!

3 comments

  1. Dana
    Reply

    Ich würde meine Katze Spencer nennen weil ich die serie pretty little liars liebe und spencer meine lieblingsfigur ist

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


9 − zwei =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>