ALT-J im Gasometer | FAUX FOX Magazine

ALT-J im Gasometer

06.11.14
0 3
ALT-J1

© Sarah Lee

Joe Newman, Gwil Sainsbury, Thom Green, Gus Unger-Hamilton. Das sind nicht die ersten Worte auf dem Beipackzettel meiner Kopfwehtabletten, sondern die Protagonisten der Alternative-Pop Band ALT-J. Die Interpreten und deren Namen kennen viele nicht, die Gruppe aber inzwischen wohl jeder. Zumindest jeder, der nicht nur bei Rat Auf Draht der Warteschleifenmusik lauscht bzw. sich ab und an mal auf eine Reise ins digitale Netz begibt. Die Truppe ist nämlich längst kein Geheimtipp (Hot New Shit!!) mehr und auf einem musikalischen Höhenflug, den wohl nichts und niemand stoppen kann und will. Am 16. Februar landen die Überflieger aus Nordengland im Wiener Gasometer. Warum wir euch jetzt schon davon berichten? Weil die Karten schneller weggehen als ihr „Heiße Semmeln“ sagen könnt. Und weil es verdammt gut wird. Basta.

Hier ein kleiner Beweis für die absolute Genialität von Alt-J. Die erste Single des aktuellen Albums „This Is All Yours“.Female Rebel Miley Cyrus ist auch mit von der Partie.

Da braucht man fast Popcorn dazu. Das könnt ihr aber liebend gerne ins Gasometer mitbringen, wenn das nerdig wirkende Trio (Sainsbury stieg im Januar aus) seinen ersten Auftritt in Wien zum Besten geben wird. Wir erwarten einen Abend voll von elektronischen und akustischen Soundexperimenten, Originalität und atmosphärischer Intimität. Denn ALT-J ist nur halb so hip (positiv gemeint) wie der Bandname und die dazugehörige Symbolik (Δ) zu sein scheint. Hier geht es um die Musik, nicht um die Gesichter. Durchschnittswerte anstatt Starallüren und Hipsterkult. Einfach nur richtig guter Sound, mit dem die Band 2012 verdient den Mercury Music Prize einheimsen konnte und auch schon bei den BRIT Awards 2013 in mehreren Kategorien nominiert worden ist. Doch jetzt genug von der Schwärmerei, kommt selbst und taucht ein in die verschiedenen Klangwelten, lasst euch von den Gesangsharmonien, den komplexen Arrangements, Indie-, Pop- und Folkpassagen und den knackigen Hip Hop Beats einfach davonspülen. Was für eine Welle. Amen.

Mehr Infos zur Band: ALT-J
Veranstaltung und Infos findet ihr auf Facebook

Redakteur: Alexius Ivo Baldissera

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben × 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>